Suche

Aktuelles:

NLP-Infoabend am 24.01.2018: Ziele finden - Ziele erreichen

Wie Sie Ihre privaten und beruflichen Ziele entdecken und erfolgreich realisieren[mehr]

Ausbildung zum NLP-Business Trainer beginnt am 26.01.2018 in Bonn

Das individuelle Trainerprofil entwickeln - Menschen für Themen begeistern - professionell ...[mehr]

Termine

« Dezember 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
 
01
02
03
04
05
0607
08
09
10
111213141516
18
19
2021222324
25262728293031

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren aktuellen Newsletter:



HTML-Newsletter?

Ausbildung zum Coach / Master Coach, DVNLP: Start 01. Dezember 2017

NLP-Practitioner, DVNLP

Lernen Sie professionelles Coaching mit NLP auf höchstem Niveau für Business- und private Kontexte. Das Trainerteam Ekkehart Padberg und Thomas Biniasz leitet die Ausbildung. Beide sind Unter-nehmensberater, Trainer und Coaches mit langjähriger Businesserfahrung im nationalen und internationalen Kontext.

Die Meditationstrainerin Lize Kelderman bringt einen Basiskurs Meditation in die Ausbildung ein. - Sie startet am  01. Dezember 2017.

Zielgruppe /Voraussetzungen

  • NLP-Practitioner und NLP-Master, DVNLP.
  • Der Master-Abschluss kann vor, während oder nach der Coaching-Ausbildung erfolgen. Mindestalter: 25 Jahre.
  • Teilnahme an einem ausführlichen Vorgespräch mit einem der Lehrcoaches.

Ziele

Ausbildungsziel ist es, sowohl mehr Professionalität und Sicherheit für den Coachingprozess, als auch eine neue Ebene der Coaching- und Prozess-Steuerungs-Kompetenz zu erreichen. 

Die Ausbildung erfüllt die Richtlinien und Anforderungen des DVNLP e.V.. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Inhalte (Auszug)

Voraussetzungen und Rahmenbedingungen von Coachingprozessen

  • Definition von Coaching, Arbeitsrahmen und Abgrenzung zu Beratung und Therapie
  • Grenzen des Coaching
  • Grundhaltung des Coaches - das "Amt des Coaches", ethische Hintergründe und Menschenbild
  • Implizite und explizite Auftragsklärung, Vermeidung von Auftragsfallen
  • Die Coach-Klienten-Beziehung (Vorannahmen beider Seiten, Umgang mit Projektion, Übertragung, Dreiecks-Verträge)  

Diagnostik, Pre-Framing und Framing, Prozessplanung im Coaching

  • Spezifische Modelle zur Auftragsklärung 
  • Beziehungs-Gestaltung und Rollenverständnis vor dem Hintergrund des Auftrags und zur Intervention 
  • Systemisches Denken
  • Ziel-, Interventions- und Methoden-Planung (NLP-Modelle: Was, wann, wofür, wie?)
  • Feedbacksicherung während, zwischen und nach den Sitzungen, Dokumentationsverfah­ren und Modelle
  • Umgang mit Übertragungs- und Gegenübertragungs-Konstellationen und rekursiven Mustern
  • Kenntnisse der neuro-psychologischen Grundlagen für Veränderungen
  • Ziel- und Lösungsorientierung in der Prozessplanung, Ökologie-Sicherung

Prozessführungs-Strategien und Interventionen

  • Abgleich Klienten- und Interventionsziele
  • Fragetechniken (Systematische Fragen, lösungs-fokussierte Fragen, gekonnter Einsatz expliziter und impliziter "hypnotischer" Fragetechniken)
  • Prozess-Utilities und Fokus-Steuerung (Problem, Lösung, Ziel, Ressource)
  • Flexibilitäts-Training für Vorgehensweisen und Angemessenheit (z.B. verdeckt, provoka­tiv, Mehrebenen-Interventionen)
  • Nutzung verschiedener Sprach-Modelle, Sprachebenen 
  • Trance-Arbeit im Coaching
  • Werte- und Identitäts-Arbeit im Coaching
  • Umgang mit Störungen und Einwänden
  • Entwicklungsfördernde Aufgaben-Gestaltung im Coaching

Leadership-Coaching

  • Das individuelle Profil als Führungskraft schärfen
  • Führen mit Zielen
  • Konfliktklärung und Konfliktprävention in Teams
  • Leadership und Sponsorship – Mitarbeiter gekonnt würdigen und motivieren
  • Analyse von Organisationssystemen
  • Schattenarbeit für Führungskräfte und Unternehmen 

Umgang mit Systemen

  • Coaching mit Paaren, Partnern und Teams 
  • Klärung von Settingformen (1er-, 2er-Settings, Gruppen, Teams) 
  • Konfliktmanagement- und Mediations-Tools im Coaching-Prozess  
  • Intra-psychische Konflikte und Lösungen 
  • Verknüpfung von NLP mit systemischen Ansätzen, Systemisches Coaching 
  • Elemente aus der Aufstellungsarbeit für das NLP-Coaching
  • Soziales Panorama nach Lukas Derks

Organisationsentwicklung, Change Management

  • Systemische Organisationsaufstellung
  • Soziales Panorama im Unternehmen
  • Coaching im Change Prozess eines Unternehmens
  • Projektcoaching
  • Krisen und Konfliktcoaching

Supervision und Feedback-Kultur

  • Entwicklung einer Kultur zur Eigen-Supervision, Reflexion und zum  Selbstmanage­ment als Coach, Work-Life-Balance-Hilfen für den Coach
  • Arbeit an und mit den eigenen "Vermeidungs-Punkten" Hindernissen  und persönli­chen Mustern
  • Feedback-Kultur
  • Supervisions-Formate

Die Berufspraxis des Coaches

  • Erstellung eines eigenen Arbeits- und Angebots-Profils
  • Akquise, Marketing, Selbst-Branding
  • Honorare und Vertragsformen
  • Multi-perspektivische Betrachtungen bei Auftragscoachings (Auftraggeber, Geldgeber, Klient, Coach)
  • Settinggestaltung
  • Modell-Entwicklung zur dauerhaften Weiterentwicklung, Fortbildungs- und Lernbereit­schaft, Sicherung der Professionalität der Coaching-Arbeit
  • Work-Life-Balance und Ökologie-Themen für den Coach im gesellschaftlichen und wirt­schaftlichen Kontext

Abschluss-Arbeit

  • Ausarbeitung und Vorstellung eines NLP-übergreifenden Themas (z.B. TZI, TA, Provokatives Coaching, Hypnotherapie, Mediation, Gestalttherapie)
  • Persönliches Profil als Coach
  • Entwicklung eines eigenen Coaching-Konzeptes
  • Drei ausführliche Falldokumen­tationen (schriftlich und /oder mit Videoaufnahmen)
  • Zu diesen Ausarbeitungen erfolgt ein high-quality Feedback durch den /die Lehrcoaches

Supervison von durchgeführten Coachings

  • Die Teilnehmer stellen eigene Coaching-Fälle vor und nutzen die erworbene Kompetenz als Coach zur Supervision der Kollegen

Seminarzeiten

  • Freitag und Samstag: 10.00 - 19.00 Uhr
  • Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr

Ort

NLP-Akademie der Padberg-Beratung

Kölnstraße 103
53111 Bonn-Zentrum

Investition

  • 2.999,00 € plus MwSt. /3.568,81 € inkl. MwSt.
  • Reduzieren Sie Ihre Kursgebühr mit dem Bildungsscheck NRW
  • 10 % Rabatt für Studenten

Trainer

Ekkehart Padberg

Diplom-Kaufmann, Lehrcoach und Lehrtrainer, DVNLP, Moderator und Mediator, Einzel- und Teamcoaching, Führungskräftetraining, Methodencoaching, (Konflikt)-Moderation. Management-, Organisations- und IT-Beratung. Seit fast 20 Jahren Unternehmensberatung und Erwachsenenbildung. Geschäftsführer und Gesellschafter der Padberg-Beratung GmbH, Bonn.

Thomas Biniasz

Diplom-Psychologe, NLP-Lehrcoach und NLP-Lehrtrainer (DVNLP). Fortbildungen in Hypnotherapie, Gesprächspsychotherapie, systemische Beratung und Organisationsberatung, Mediator. - Geschäftsführer biniasz und partner, Berlin. Seit über 15 Jahren Unternehmensberater, Trainer und Business-Coach. 

Gasttrainerin

Lize Kelderman

Die niederländische Künstlerin (Absolventin der Königlichen Reichsakademie der Bildenden Künste, Amsterdam) ist NLP-Coach, DVNLP, und Meditationstrainerin. Sie begleitet Menschen dabei, ihre persönliche Wahrnehmung zu entdecken, zu erleben und zu entwickeln.

Termine Kurs 2017 /2018

Coach, DVNLP 2017 /2018, 1. WE
01.12.17 10:00 bis 03.12.17 18:00

Coach, DVNLP 2017 /2018, 2. WE
19.01.18 10:00 bis 21.01.18 18:00

Coach, DVNLP 2017 /2018, 3. WE
23.02.18 10:00 bis 25.02.18 18:00

Coach, DVNLP 2017 /2018, 4. WE
27.04.18 10:00 bis 29.04.18 18:00

Coach, DVNLP 2017 /2018, 5. WE
15.06.18 10:00 bis 17.06.18 18:00

Coach, DVNLP 2017 /2018, 6.WE
07.09.18 10:00 bis 09.09.18 18:00

Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden.

Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Formular via E-mail oder Fax: 0228 / 24 24-618.

Vorgespräch

Ein kostenloses und unverbindliches Vorgespräch ist nach Absprache möglich. 

Bitte rufen Sie unter 0228/ 24 24 628 zur Terminvereinbarung an.

Haben Sie Fragen?

Hier finden Sie alle relevanten Kontakt-Daten.